Imker Thomas Hans Rheinland-Pfalz

Propolis - Das natürliche Antibiotikum für Mensch und Bienen

Der wohl wichtigste Wirkstoff des in Europa gewonnen Propolis sind Flavonoide. Sie sind sehr Antioxidantien und damit aktiv am Schutz unserer Zellen beteiligt. Wissenschaftliche Untersuchungen zufolge stärkt es das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend, antioxidativ sowie gegen Pilze, Viren und Bakterien. (Antioxidantien schützen unsere Zellen vor freien Radikalen)

Propolis - Inhaltsstoffe

  • Das sog. Bienenkittharz ist für die Sterilität des Bienenstockmilieus verantwortlich.Es besitzt ein umfangreiches Spektrum an antibakteriellen, antiviralen und antiparasitären Eigenschaften.
  • Es enthält hauptsächlich Harz, Wachs, ätherische Öle, Blütenpollen sowie ein umfangreiches Spektrum wertvoller Aminosäuren, Mineralstoffen,
  • Spurenelementen und Vitaminen.

„Pro Polis“ = griech. „Vor der Stadt“

  • Wie ein „Wächter vor der Stadt“ schützt das Kittharz den Bienenstock vor Krankheitserregern und physikalischen Einflüssen.
  • Diese „gesundheitliche Wirkung wird zunehmend auch in der modernen Medizin effektiv angewendet.

Was ist Propolis?

Anwendungen von Propolis - Was ist Propolises ist ein natürlicher Schutzstoff der Bienen, mit dem sie sich gegen Infektionen und Krankheiten in ihrem Bienenstock schützen. Mit einem dünnen Film dieser Substanz überziehen die Bienen die Waben, sodass Larven und Futtersaft vor Krankheiten geschützt werden. Es verhindert, dass Krankheitserreger den Bienenstock befallen können.

Das Bienenkitharz wirkt nicht nur im Bienenvolk sondern auch bei Menschen. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaft wird es auch gerne in der Naturheilkunde gegen Pilze und bakterielle Erkrankungen eingesetzt. Es wird als Lösung, Salbe und in roher Form angeboten, sodass für fast jede Behandlungsform das passende Präparat angeboten wird. Wir vertreiben es als Tinktur mit AlkoholTinktur ohne Alkohol sowie als Balsam. Weitere Bienenprodukte finden Sie auf unserem Honigshop

Bienen sammeln Propolis vor allem an Nadelbäumen, Erlen, Ahorn, Birken, Buchen und Pappeln. Der Harzgehalt liegt dort 10 – 70 %.
Bienen brauchen dieses weiche, wohlriechende Baumharz, um ihren Bienenstock auszukleiden, sowie um das Flugloch zu verengen. Sie überziehen damit alle Fremdkörper im eigenen Bienenstock um mögliche Infektionsgefahr abwehren zu können.

Die Zusammensetzung und Wirkung von dem Bienenprodukt aus dem Bienenstock ist bereits untersucht und erforscht worden. Bekannt ist, dass in ihm über 400 verschiedene Inhaltsstoffe enthalten sind.

In Bezug auf die Wirkung, kann folgendes als gesichert gelten:

  • unterstützen die Phagozyten (Fresszellen im menschlichen Immunsystem)
  • gegen Brandwunden und Akne
  • hemmen die Schmerz erzeugenden Prostaglandine
  • bekämpfen freie Radikale
  • beschleunigen die Wundheilung
  • binden giftige Schwermetalle
  • wirken einer übermäßigen Histaminausschüttung (Entzündungsreaktion) entgegen
  • stärken Blutgefäße und Zellmembranen
  • schützt die Haut und die Schleimhäute
  • wirken antidepressiv
  • verringern die Nebenwirkungen von Chemo- und Radiotherapie
  • wirken der Zahnfleischrückbildung entgegen und festigt die Zähne
  • Anti oxidativ
  • Antiviral
  • Entzündungshemmend
  • Antiparasitär
  • Antibakteriel
  • Entgiftend und antitoxisch

Darüber hinaus haben zahlreiche Untersuchungen ergeben, dass es als natürliches Antibiotikum ein mehr als nur breites Wirkungsspektrum besitzt. Mit diesem Kittharz lassen sich also nicht nur zahlreiche Bakterien und Pilze bekämpfen, sondern erfolgreich verschiedenste Vieren entgegenwirken. Vor allem Eitererreger, Pilze und Schleimhautentzündungen können damit gut behandelt werden. Diese Vielseitigkeit hat dazu geführt, dass es seit vielen Jahren ein bewährtes Naturheilmittel ist.

Wir Imker gewinnt es aus unserem Bienenstock, indem wir ein Gitter im Stock auflegen. Die Bienen nehmen das Gitter in ihrem Stock als Fremdkörper wahr und überziehen es damit.

Ich bitte um Beachtung:

Bitte beachten Sie, dass es nicht auszuschließen ist, dass Bienenprodukte bei einigen Personen allergische Reaktionen auslösen können.
Dieser Artikel ist lediglich eine Darstellung „meiner Meinung“ und dient der neutralen Information, von Propolis und sollte nur für eigenverantwortliche Weiterbildung dienen. Keinesfalls stellt diese Veröffentlichung eine medizinische oder diagnostische Empfehlung dar und ersetzt auf keinen Fall eine Beratung oder Behandlung ihres Arztes.
Für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen übernehmen wir keine Haftung

Propolis direkt beim Imker kaufen