Imker Thomas Hans Rheinland-Pfalz

Echtes Bienenwachs vom Imker

Bienenwachs, ein natürliches Bienenprodukt mit vielen Anwendungsmöglichkeiten

Was ist echtes Bienenwachs

Echtes Bienenwachs vom ImkerEchtes Bienenwachs ist ein natürliches Bienenprodukt was die Honigbiene mit Ihren Wachsdrüsen produziert und für den Bau ihrer Waben nutzt.

Es besteht im Wesentlichen aus Palmitinsäureester (86%) und Cerotinsäure(14%). Ansonsten sind darin auch Pollen und Propolis gelöst. Im Allgemeinen gilt es als sehr verträglich. Durch geringe Pollenrückstände können bei entsprechender Disposition jedoch vereinzelt allergische Reaktionen erfolgen.

Es ist im Vergleich zu Fetten und Ölen härter, poröser und weniger ölig. Bei 20°C lässt sich Wachs der Biene gut kneten.

Im Rahmen naturkosmetischer Substanzen hat das von den Bienen stammende Naturwachs eine zunehmende Bedeutung gewonnen. Die besondere Eigenschaft macht es nicht nur möglich das Substanz nicht nur in der Medizin, sondern darüber hinaus in der Schönheitspflege zu vielen Erzeugnissen verarbeitet wird


Wie wird es gewonnen?

Der Imker gewinnt das Wachs der Biene durch einschmelzen der Waben in warmen Wasser. Die Schmelztemperatur beträgt ca. 60 bis 65 Grad. Beim Abkühlen der Wachsflüssigkeit setzt sich das geklärte und saubere Wachs oben ab, sodass es nahezu ohne Verschmutzung entnommen werden kann.


Wozu brauchen wir es?

Im Allgemeinen gilt es als sehr verträgliche Komponente mit Fett. Durch geringe Rückstände an Pollen/Blütenpollen können bei entsprechender Disposition jedoch vereinzelt allergische Reaktionen erfolgen. Es wird dem natürlichen Wachs nachgesagt, dass es eine sehr verträgliche Fettkomponente ist. Diese Eigenschaften machen dem Naturprodukt zu einem idealen Produkt für die Herstellung verschiedenster Kosmetikprodukte. Es bildet auf der Haut einen ganz leichten Schutzfilm, der nicht nur bei Hautreizungen und Trockenheit eine wohltuende Wirkung entfaltet.

Es ist ein wichtiger Rohstoff, der neben der Herstellung von kosmetischen Produkten auch in der pharmazeutischen Industrie zur Produktion von Salben, Cremes und Pasten eingesetzt wird. Auf Grund seiner hervorragenden Eigenschaften, die darin liegen, dass es enorm gut hautverträglich ist, weil es neutral reagiert und als emulgierende Masse zur homogenen Mischung von anderen Stoffen eingesetzt werden


Wirkung und kosmetischer Einsatz!

In geringen Einsatzkonzentrationen und in Kombination mit Lecithinen als Emulgatoren gibt es leichte Konsistenz und bildet einen zarten Schutzfilm, der besonders bei spröde und empfindlicher Haut sehr wohltuend wirkt.
Neben seinem Einsatz in Emulsionen wird es gerne als schmelzpunkterhöhende Komponente in Body Melts (Massagebars) und in Rezepturen für die Lippenpflege.

Schon seit vielen Jahren ist bekannt, dass dieses Wachs aus dem Bienenstock Hautprobleme lindern kann. Es eignet sich deshalb besonders gut für die Heilung und Beruhigung von Problemhaut, wie dies die trockene und leicht schuppende Haut darstellt

Wussten sie schon, dass das reine Wachs der Biene ...

  • schon seit mindestens 5000 Jahren von Menschen auf unterschiedlichste Weise verwendet wird?
  • Entdeckelungswachs hilfreich ist bei Allergien?
  • ... in Kombination mit Kräutern zu einer Art wohlschmeckendem Kaugummi gemacht werden kann? Es wird in der Behandlung von Entzündungen in Mund – und Rachenbereich eingesetzt.
  •  ... für Wickel und Auflagen verwendet wird und so hilft, Beschwerden bei Rheuma und Arthrosen zu lindern?
  • ... Erdstrahlen abhält und deshalb schon von den alten Ägyptern unter die Matratze gelegt wurde?
  • ... in vielen natürlichen Kosmetika und Hautpflegemittel enthalten ist?
  • ... russfrei verbrennt?
  • ... zur Entfernung von Körperhaaren benutzt werden kann?

Sie wollen Kerzen aus echtem Bienenwachs bestellen. Anbei der Link